Oshadhi Hydrolate-Bar am Yonamo Event in Winterthur

Hydrolate, auch Hydrosols oder Blütenwässer genannt, enthalten wie ätherischen Öle alle energetischen Informationen einer Pflanze. Das Destillieren mit Wasserdampf, bei dem die ätherischen Öle und deren Hydrolate gewonnen werden, ist ein Umwandlungs-Prozess – er setzt auch die feinstofflichen Substanzen einer Pflanze frei: Ihren Duft, ihre Essenz oder – mit etwas esoterischeren Worten – ihre Seele.

Weil Hydrolate von der Pflanzenseele geprägt sind, werden sie auch als feinstoffliche Note der ätherischen Öle bezeichnet. Hydrolate wirken auf der emotionalen, energetischen und physischen Ebene. Da unser Körper aus 70% Wasser besteht, ist er für die Botschaften im Wasser besonders empfänglich. Hydrolate sind ein wahrer Jungbrunnen und können auch von Babys und Kleinkindern eingenommen werden.

Ausbalancieren von Körper, Geist und Seele

Die Hydrolate können in vielfältiger Form bei zahlreichen Therapien eingesetzt werden. Zum Beispiel in der traditionellen Chinesischen Medizin TCM, im Ayurveda oder ganz allgemein in der Naturmedzin. Hydrolate können zur Hautpflege, zum Kochen und zum Ausbalancieren von Körper, Geist und Seele verwendet werden.

Wasser verkörpert die elementare Kraft in ihrer reinsten Form. Wasser ist lebenswichtig. Mit den Hydrolaten sind wir dieser Lebenskraft sehr nahe. Ihre Heilungskraft ist neben den aromatischen Molekülen auch auf die Verbindung von hochwertigem Quellwasser mit der Pflanzenseele zurückzuführen. Ägypter, Griechen und Römer aber auch Gesundheitssysteme wie Ayurveda und TCM wussten, dass das Wasser eine grosse Heilkraft hat und betrachteten es als wahren Jungbrunnen.

Schwache Konzentration – starke Wirkung

Die Wirksamkeit von Hydrolaten kann man nicht mit einem intellektuellen und wissenschaftlichen Ansatz erklären. Es ist kaum vorstellbar, dass eine so schwache Konzentration von aromatischen Molekülen eine so starke Wirkung hat. Deshalb ist es unumgänglich, die Schwingungsdimension der Hydrolate zu berücksichtigen.

Pflanzen nähren, kleiden und schützen den Menschen wie eine Art Mutter. Ayurveda lehrt uns, die Pflanzen in der Form und in der Art zu verwenden, in der sie sich offenbaren. Das Auftreten von zahlreichen Hydrolaten auf dem Weltmarkt ist ein Zeichen der Pflanzenwelt, uns zu unterstützen, uns zu helfen und uns zu heilen. (Quelle Text: Lydia Bosson, Autorin/Lehrerin für Aromatherapie und Ayurveda)

An der Yonamo in Winterthur laden Michelle Haymoz und Marie-Paule Honnert die Besucherinnen und Besucher zum Degustieren von verschiedenen Hydrolaten an die Oshadi-Hydrolate-Bar ein. Die erfahrene Aromatherapeutin Marie-Paule Honnert wird dem Publikum am Sonntag, 31. März um 13:45 am spannenden Kurzbeitrag „Die Kraft der Pflanzenwässer“ Einblick über die Wirkung und Verwendung von Hydrolaten vermitteln.

Aussteller

Entdecke die mehr als 60 spannenden Aussteller, die dich am Yonamo Festival in Winterthur erwarten.>>

Entdecken

Bio-Brunch

Geniesse am Sonntag von 9:00 bis 12:00 das reichhaltige und farbenfrohe Büffet mit veganen Köstlichkeiten.>>

Bio-Brunch

Line Up

An dieser Stelle verraten wir dir schon bald, welche Stars dich am Yonamo Event in Winterthur erwarten. >>

Line Up

Programm

Was läuft wann? Hier findest du das Programm auf einen Blick: Kids World, Kurzreferate, Workshops, Yoga.>>

Entdecken

Sponsoren

Die Stadt Winterthur und die anderen Sponsoren machen Yonamo Winterthur erst möglich. Lerne sie hier kennen.>>

Sponsoren

Tickets

Hol dir bis am 8. März dein Ticket für die Yoga-Sessions und profitiere vom Vorverkaufsrabatt von CHF 10.–!>>
 

Tickets

Verlosung

Mach mit bei der grossen Yonamo Verlosung und gewinne 1 fantastische Verwöhnwoche im Frauenhotel Revital.>>

Gewinnen

Hauptsponsoren

<

Druckpartner